Über uns

Grothe Bedachungen – seit über 50 Jahren

         3 Generationen Dachdeckermeister

Gegründet wurde unser Unternehmen im Jahre 1962 durch Paul Grothe.

Dachdeckermeister Paul Grothe ist in Goslar geboren und legte seine Meisterprüfung
1947 in Lehsten ab. Danach betrieb er ein Dachdeckergeschäft bis 1953 in Merseburg
und war bis zum gleichen Jahr Obermeister der Dachdeckerinnung. Am 17.Juni 1954
gelang ihm die Flucht in die Bundesrepublik. Hier fand er Arbeit als Meister seines
Faches in der Schweiz bis zum Jahre 1961.

1962 machte er sich in Weil- Friedlingen selbstständig und gründete sein eigenes
Geschäft. Den Anforderungen zu klein geworden, zog der Betrieb nach sechs Jahren in
die Bühlstraße nach Weil am Rhein, um das Geschäft zu vergrößern. Bereits seit der
Gründung traten auch die beiden Söhne Bernd und Dieter mit ins Geschäft ein.
Bernd Grothe legte seine Meisterprüfung im Jahre 1973 in Mannheim ab, wo man sein
praktisches Meisterstück am Schwetzinger Schloss noch heute bewundern kann.
Seit 1976 hat sich unser Geschäft im Rennemattenweg in Weil am Rhein-Haltingen
etabliert. 1986 übergab Paul Grothe das Geschäft an Bernd Grothe, der es im Laufe der
Jahre kontinuierlich weiterentwickelte. Sein Sohn Thomas stieg 1987 in den Betrieb ein
und erwarb 1995 den Meistertitel an der Bundesfachschule für das Dachdeckerhandwerk
in Mayen.
Im Jahre 2009 erfolgte dann die Geschäftsübernahme durch Thomas Grothe mit einer
Umfirmierung in eine GmbH. Im kaufmännischen Bereich wird er durch seine
Ehefrau Sabine Grothe sowie Helga Kainz unterstützt.

Bernd Grothe konzentriert sich seitdem voll auf seine Gutachtertätigkeit.